Computergestützte Sehschulung

Computergestützte Amblyopieschulung (Sehschulung)

Die innovative Therapie als Begleitung der Okklusionsbehandlung

Wenn sich bei Kindern die Sehfähigkeit nicht richtig entwickeln kann, werden sie schwachsichtig, man sagt auch amblyop. (Mehr zum Thema Amblyopie lesen Sie hier.) Unsere Orthoptik ist spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung dieser Kinder und führt sie gemeinsam mit ihren Eltern einfühlsam durch die Therapie. Deren Kern ist die bewährte Okklusionsbehandlung (Abkleben eines Auges mit Augenpflaster).

Ergänzend dazu bieten wir eine computergestützte Amblyopieschulung an, mit der das Kind nach der Behandlung in der Praxis zuhause am Computer über das Internet üben kann. Durch das Training wird das geschwächte Auge aktiv stimuliert: Die Entwicklung der Sehfunktion kann erheblich beschleunigt und der Therapiezeitraum verkürzt werden. Entwickelt wurde die computergestützte Amblyopieschulung an der Technischen Universität Dresden in enger Zusammenarbeit mit Dr. Kaupke und renommierten Augenkliniken in ganz Deutschland. Die Wirksamkeit konnte in klinischen Studien gezeigt werden.

Wie läuft die Behandlung ab?

Zu Beginn der Behandlung erstellen Augenarzt und Orthoptistin einen Therapieplan für die Okklusionsbehandlung. Später kommt die begleitende computergestützte Amblyopieschulung hinzu. Sowohl die Eltern als auch wir als Praxis bekommen den Internetzugang für die Schulung des Kindes freigeschaltet. Die ersten Sehübungen macht Ihr Kind bei uns in der Praxis unter Aufsicht und Anleitung der Orthoptistin. Wenn es damit vertraut ist, übt das Kind regelmäßig zu Hause. Die computergestützte Amblyopieschulung wurde besonders kindgerecht gestaltet: Die therapeutische visuelle Stimulation ist in eine spielerische, spannende Umgebung verpackt, die Kindern Spaß macht. Je nach Alter, Interessen und Vorlieben können die Spiele frei ausgewählt werden. So können die Kinder gleichzeitig spielen und dabei Ihre Sehfähigkeit schulen.

Ärztliche Betreuung

Der behandelnde Augenarzt und die Orthoptistin begleiten Kind und Eltern bei der computergestützten Amblyopieschulung, zunächst intensiv bei der Anschubschulung und dann im telemedizinischen Therapieteil. So können alle Behandlungen optimal zusammenwirken. Die Sitzungszeiten werden automatisch erfasst, so dass wir immer über die Fortschritte informiert sind.

Infos

Video: Kurzsichtigkeit bei Kindern vorbeugen

video-kinder-bild
Weitere Videos ansehen

Infos

Gut zu wissen:

  • Die computergestützte Amblyopieschulung ist ein zusätzliches, kostenpflichtiges Angebot. Gern informieren wir Sie über Einzelheiten dazu.