Startseite | Zurück zur Seite | Lexikon Übersichtsseite

Entropium

Entropium wird eine Fehlstellung des Lides genannt, bei der sich der Lidrand (meist des Unterlids) einwärts dreht. Dadurch reiben die Wimpern auf der Hornhaut, was zu einem unangenehmen Fremdkörper-Gefühl im Auge führt. Ursache für ein Entropium ist meist eine vermehrte Spannung des Augenschließmuskels, z.B. durch Vernarbung oder einen anhaltenden Lidkrampf (Blepharospasmus). Eine Auswärtsdrehung des Lidrandes wird als Ektropium bezeichnet.

« Zurück zur Glossarübersicht