Startseite | Zurück zur Seite | Lexikon Übersichtsseite

Heterophorie

Als Heterophorie bezeichnet man ein latentes, also nicht auffälliges und nur zeitweise auftretenden Schielen. Es gibt verschiedene Formen der Heterophorie,  je nachdem, in welche Richtung das Auge abweicht, bezeichnet man sie als Esophorie (nach innen), Exophorie (nach außen), Hyperphorie (nach oben), Hypophorie (nach unten) oder Zyklophorie (verrollend).

 

« Zurück zur Glossarübersicht