Startseite | Zurück zur Seite | Lexikon Übersichtsseite

Kammerwasser

Das Kammerwasser ist eine klare Flüssigkeit, die im Inneren des Auges in der vorderen und der hinteren Augenkammer zirkuliert. Es versorgt Linse und Hornhaut sowie weitere Bereiche des Auges mit Nährstoffen und reguliert den Augeninnendruck. Wenn der Zu- und Abfluss des Kammerwassers gestört ist, kann sich der Augeninnendruck erhöhen und es kommt zu Schädigungen der Nervenzellen und zum Glaukom (Grüner Star).

« Zurück zur Glossarübersicht