Startseite | Zurück zur Seite | Lexikon Übersichtsseite

Keratoplastik

Keratoplastik ist der medizinische Fachbegriff für eine Hornhaut-Transplantation. Bei Erkrankungen, die eine Hornhauttrübung zur Folge haben, ist dies oft die einzige Chance, eine Erblindung des Patienten zu verhindern. Für eine Keratoplastik wird die erkrankte Hornhaut operativ entfernt und durch eine Spenderhornhaut ersetzt. Man unterscheidet zwischen der kompletten Hornhaut-Transplantation (perforierende Keratoplastik) und der lamellären Keratoplastik, bei der nur die erkrankten Partien der Hornhaut durch Spendermaterial ersetzt werden.

« Zurück zur Glossarübersicht

 

Augenarztpraxis
Blankenese

Dres. Kaupke, Miebach,
Görges, Ehrich & Partner

Auguste-Baur-Straße 1
22587 Hamburg
Tel. 040 / 866 43 23 0
Fax. 040 / 866 43 23 13
info@augen-blankenese.de

Sprechstunde
Mo. – Fr.8.00 – 13.30 Uhr
15.00 – 19.30 Uhr
Sa.9.00 – 12.30 Uhr

Orthoptik (Sehschule)
nach Vereinbarung

Anfahrt

 

Augenärztliche
Praxisklinik Am Tierpark

Hugh-Greene-Weg 2
22529 Hamburg
Tel. 040 / 822 99 10 44
info@augen-blankenese.de

Sprechstunde
Mo. – Fr.8.30 – 12.00 Uhr
14.15 – 17.30 Uhr
Sa. und Orthoptik (Sehschule)
nach Vereinbarung

Anfahrt

 

Zertifizierung

Wir sind seit 2008 zertifiziert nach ISO 9001:2008 vom TÜV Saarland.

ISO 9001 zertifizierte Praxis