Startseite | Zurück zur Seite | Lexikon Übersichtsseite

Lagophthalmus

Darunter versteht man einen unvollständigen Lidschluss, d.h. ein Auge kann nicht gänzlich geschlossen werden. Als Folge davon wird die Hornhaut (Cornea) nicht ausreichend mit Tränenflüssigkeit benetzt und kann austrocknen. Ursache des Lagophtalmus können z.B. Lähmungen, Verletzungen oder Fehlbildungen der Augenmuskulatur sein.

« Zurück zur Glossarübersicht