Startseite | Zurück zur Seite | Lexikon Übersichtsseite

subjektive Refraktionsbestimmung

Dies ist eine von mehreren Untersuchungsmethoden, mit denen der Augenarzt eine Kurzsichtigkeit diagnostizieren und genau messen kann. Sie wird im Rahmen eines Sehtests durchgeführt, bei dem der Patient verschiedene Korrekturgläser vor das Auge gesetzt bekommt. Da bei kleinen Kindern ein Sehtest meist nicht möglich ist, werden sie mit einem Spezialinstrument untersucht (Skiaskopie).

« Zurück zur Glossarübersicht