Startseite | Zurück zur Seite | Lexikon Übersichtsseite

Akkommodation

Die Augenlinse kann mit Hilfe des Ziliarmuskels  (oder Ziliarkörper) ihre Form verändern: Durch Anspannung des Muskels wird die Linse stark gekrümmt und man sieht in der nähe scharf. Wenn sich der Muskel entspannt, wird sie flach, bricht das Licht nur wenig und man sieht Objekte in der Ferne scharf. Diesen Vorgang nennt man Akkomodation.

« Zurück zur Glossarübersicht